Regeln

Auszug aus dem Regelwerk des DSB

Gewehre und Munition

  • Luftgewehre: handelsübliche Einzel- und Mehrlader, Luftdruck-, Pressluft- und CO2-Gewehre, bei Mehrladern beträgt das Abzugsgewicht 500 g, Munition (Diabolokugeln) Kaliber 4,5 mm.
  • Kleinkaliber: handelsübliche Einzel- und Mehrlader, bei Mehrladern beträgt das Abzugsgewicht 500 g, Munition Randfeuerpatronen 5,6 mm.
  • Lasergewehr: beide eingesetzten Waffenvarianten (LG & KK) können durch entsprechende Laser-Gewehr-Modelle (für 10 und 50 m Wettkämpfe) ersetzt werden
  • Magazine: Die Magazine dürfen nicht mehr als fünf Patronen/Diabolokugeln fassen.

 

Schießstand und Scheiben

  • Luftgewehr: Scheibenentfernung 10 m, Trefferfläche liegend 15 mm, stehend 35 mm Durchmesser
  • Kleinkaliber: Scheibenentfernung 50 m, Trefferfläche liegend 45 mm, stehend 115 mm Durchmesser

Beim Einsatz des Lasergewehrs (für 10 und 50 m Wettkämpfe) sollen Scheibenentfernung sowie Ziel- und Trefferflächen gleich sein.

Anschläge

  • Liegend: Das Gewehr darf nur Hände, Schulter und Wange berühren. Das Gewehr muss deutlich vom Boden abgehoben sein.
  • Stehend: Der Biathlet muss frei und ohne Unterstützung stehen.

Strafen/Strafrunden

Der Biathlet bekommt, je nach Wettkampfart, für jeden Fehlschuss entweder 30 Sekunden Strafe oder er muss jeweils eine Strafrunde von 70 m laufen.

Wettkampfarten im Sommerbiathlon

Einzel-, Sprint-, Supersprint-, Massenstart- und Verfolgungswettkampf als Individualsportart, sowie Staffelwettkampf und „Gemischte Staffel“ als Teamwettkampf.

DSB – Cup

Seit Jahren wird durch den DSB neben der Deutschen Meisterschaft der DSB-Cup als Spitzenveranstaltung auf höchstem Niveau speziell für den Breitensportbereich durchgeführt. Der Deutschland-Cup wird für Schüler, Jugend, Junioren und für vier Damen- und fünf Herrenklassen ausgeschrieben. Er ist am Breitensport orientiert, entsprechend sind die Laufstrecken (2,5 – 5 km) und die Schießeinlagen (Schüler zwei/alle anderen Klassen drei) ausgelegt.

Bedingungen für Landes- und Deutsche Meisterschaften

Wettkampfspezifikationen – Laufen und Schießen Luftgewehr und Kleinkaliber

Wettkampfklasse Streckenlänge und Wettkampfart Laufschleifen Schießeinlagen Schießstrafe
MännerHerren AKSeniorenJunioren A

Junioren B

7km Einzelwettkampf 5 L, S, L, S 30 Sek.
4 km Sprint 3 L,S 70 m
6 km Verfolgung 5 L, L, S, S
6 km Massenstart 5 L, L, S, S
2 x 2 km Gem. Staffel 8 x 0,5 L, S, L, S (e) + 3 Res.
3 x 4 km Staffel 3 * 3 L,S (je) + 3 Res.
FrauenDamen AKSeniorinnenJuniorinnen A

Juniorinnen B

6km Einzelwettkampf 5 L, S, L, S 30 Sek
3 km Sprint 3 L, S 70 m
5 km Verfolgung 5 L, L, S, S
5 km Massenstart
2 x 2 km Gem. Staffel 8 x 0,5 L, L, S, S (je) + 3 Res.
3 x 3 km Staffel 3 * 3 L,S (je) + 3 Res
Jugend männlichJugend weiblich 5 km Einzelwettkampf 5 L, S, L, S 30 Sek.
3 km Sprint 3 L, S 70 m
4 km Verfolgung 4 L, L, S
4 km Massenstart 4 L, L, S
3 x 3 km Staffel 3 * 3 L,S (je) + 3 Res
Schüler A männl.Schüler A weibl. 4 km Einzelwettkampf 5 L, S, L, S 30 Sek.
2,4 km Sprint 3 L, S 70 m
3,2 km Verfolgung 4 L, L, S
3,2 km Massenstart 4 L, L, S
3 x 1,5 km Staffel 3 * 3 L, L (je) + 3 Res.
Schüler B männl.Schüler B weibl. 4 km Einzelwettkampf 5 L, L, L, L, 30 Sek.
2,4 km Sprint 3 L, L 70 m
3,2 km Verfolgung 4 L, L, L
3,2 km Massenstart 4 L, L, L,
3 x 1,5 km Staffel 3 * 3 L, L (je) + 3 Res.

Sportschützenverein Adelheide von 1898 e.V.

Cookies helfen uns diese Webseite interessanter zu gestalten. Durch Nutzung unserer Internetseite, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. | Diesen Hinweis schließen